40.000

BüchelProteste in Büchel gehen nun in die heiße Phase

Dieter Junker

Seit Ende März laufen die Proteste der Friedensbewegung in Büchel. Seit dem Ostermarsch mit immerhin fast 400 Teilnehmern war es ruhiger geworden, doch in den kommenden Wochen stehen nun wieder größere Aktionen an. Den Auftakt für eine etwas heißere Phase macht nun die Protestwoche der Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges (IPPNW) und des Netzwerkes Ican, das im vergangenen Jahr den Friedensnobelpreis erhielt, ebenso wie IPPNW bereits 1985.

Acht Tage lang wird es rund um Büchel mehrere Veranstaltungen und Proteste geben. Start ist am kommenden Samstag, 15 Uhr. Am Sonntag folgt dann ein größeres Symposium „Atomwaffen raus aus ...

Lesezeit für diesen Artikel (386 Wörter): 1 Minute, 40 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Sonntag

-6°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach