40.000

Kaisersesch/ZettingenMehr als 1300 Spender geben Blut - für Cora

Es ist angesichts des traurigen Anlasses ein geradezu unglaubliches, aber auch wunderschönes Bild, das sich wenige Tage vor dem Fest der Liebe vor dem TGZ in Kaisersesch bietet. Der Andrang derjenigen, die sich für die 15-jährige Cora aus Zettingen typisieren lassen wollen, reißt auch nach Stunden nicht ab. Am Sonntagnachmittag bilden sich sogar Schlangen vor dem Eingang. "Wir sind wirklich sehr zufrieden, es läuft sehr gut", sagte Anita Fuhrmann vom Organisationsteam kurz vor dem Abschluss erfreut. Das Fazit: Mehr als 1300 Menschen zwischen 18 und 55 Jahren haben sich gestern typisieren lassen – und dabei 22 000 Euro gespendet.

Foto: Helmut Gassen

Von Helmut Gassen

Auch Cora hatte sich am Morgen per WhatsApp-Mail aus dem Krankenhaus gemeldet und sich bei allen Helfern vorab bedankt, wie der Zettinger Ortsbürgermeister Johannes Hammers ...

Lesezeit für diesen Artikel (359 Wörter): 1 Minute, 33 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Mittwoch

-1°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach