40.000

AndernachGegen gähnende Leere: Wie Künstler auf dem Andernacher Marktplatz für Leben sorgen

Elvira Bell

Wärmende Sonnenstrahlen mit einem farbenfrohen, malerischen Frühlingserwachen rund um den Bäckerjungenbrunnen: Am Samstag präsentierte sich der Wochenmarkt mit unvergleichlichem Flair. Und das hatte einen ganz besonderen Grund: Nachdem pünktlich zum Geysir-Frühling ein Kunstmarkt ins Leben gerufen und dieser auf eine gute Resonanz gestoßen war, stand nun die zweite Auflage an.

Auch diese wurde von Erfolg gekrönt: 13 Künstler aus Andernach und aus der Region stellten unter freiem Himmel ihre Werke aus und boten diese zum Kauf an. Präsentiert wurden Bilder ...

Lesezeit für diesen Artikel (539 Wörter): 2 Minuten, 20 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Donnerstag

-2°C - 2°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-3°C - 0°C
Sonntag

1°C - 3°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach