40.000

WaldeschTierquälerei: Unbekannter sticht in Waldesch auf Pferde ein

"Wären wir eine halbe Stunde später auf der Weide gewesen, wäre das Pferd jetzt wahrscheinlich tot", sagt Elvira Müller. Noch immer klingt ihre Stimme merklich beunruhigt. Die vergangenen Tage waren schlimm für sie. Vor allem aber waren sie schlimm für ihre Tochter Nadine und Freundin Anja Fehmel, deren Pferde offenbar ins Visier eines Tierquälers geraten sind.

Die Schnitt- und Stichverletzungen, die Anja Fehmels 24 Jahre altem Wallach David jetzt von einem oder mehreren unbekannten Tätern am rechten Hinterlauf zugefügt wurden, sind noch frisch. Ein Tierarzt musste ...
Lesezeit für diesen Artikel (515 Wörter): 2 Minuten, 14 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Wetter
Montag

4°C - 14°C
Dienstag

3°C - 10°C
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

5°C - 12°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf