40.000

KoblenzSind neue Ortsbeiräte Pöstchen für Parteikollegen? Koblenzer Urgestein greift Ratskollegen an

Ingo Schneider

Über den Sinn oder Unsinn von Ortsbeiräten und Ortsvorstehern in Koblenzer Stadtteilen wird bereits seit vielen Jahren gestritten, und über die jetzt im Raume stehende flächendeckende Einführung für die gesamte Stadt nicht minder. Am 18. März sollen die Koblenzer darüber im ersten Bürgerentscheid abstimmen, den die Stadt erlebt – und im Vorfeld der Abstimmung hat sich jetzt Manfred Gniffke zu Wort gemeldet.

Sprechstunde im Stadtteil: In Lay gibt es bereits einen Ortsbeirat und Ortsvorsteher – acht Mal sind die Stadtteilgremien bislang in Koblenz vorhanden. Am 18. März sollen die Koblenzer entscheiden, ...
Lesezeit für diesen Artikel (734 Wörter): 3 Minuten, 11 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Montag

3°C - 8°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf