40.000
Aus unserem Archiv
Pfalzfeld

Wegen Schneeglätte: Lkw kollidieren auf der A61

Der Fahrer eines Lkw-Sattelzugs geriet am Donnerstagvormittag auf der A61 in Fahrtrichtung Koblenz an der Anschlussstelle Pfalzfeld auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit einem anderen Lkw. Ein Fahrer wurde leicht verletzt und es entstand ein Schaden in Höhe von 60.000 Euro.

Beim Zusammenstoß zweier Lkw auf der A 61 bei Pfalzfeld ist ein Fahrer leicht verletzt worden.
Beim Zusammenstoß zweier Lkw auf der A 61 bei Pfalzfeld ist ein Fahrer leicht verletzt worden.
Foto: Polizei

Der Fahrer touchierte zunächst die rechte Leitplanke. Anschließend geriet das Fahrzeug auf die rechte Durchgangsspur der A61 und kollidierte dort mit dem Auflieger eines links vorbeifahrenden Niederländischen Sattelzuges. Hierdurch wurde die Ladung des vorbeifahrenden Sattelzuges leicht beschädigt.

Die Ladung eines niederländischen Sattelzuges wurde bei dem Unfall beschädigt.
Die Ladung eines niederländischen Sattelzuges wurde bei dem Unfall beschädigt.
Foto: Autobahnpolizei Emmelshausen

Zeitweise entstand ein Rückstau von bis zu zwei Kilometern Länge. Aufgrund des Verkehrsunfalls war die rechte Fahrspur in Fahrtrichtung Norden durch den Verursacher blockiert, so dass der Verkehr auf der verbleibenden linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbei geleitet wurde. Die Bergungsmaßnahmen wurden um 11.30 Uhr beendet.

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Regionalwetter
Freitag

7°C - 14°C
Samstag

9°C - 16°C
Sonntag

10°C - 16°C
Montag

11°C - 18°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach