40.000
Aus unserem Archiv
Remagen

Tankmotorschiff mit 1100 Tonnen Gasöl auf Grund gelaufen

Ein Tankmotorschiff mit 1100 Tonnen Gasöl ist am Dienstagmittag auf dem Rhein, an der Spitze der Insel Nonnenwerth, auf Grund gelaufen. Und es wird auch noch bis Mittwoch dort festsitzen.

Ein Tankmotorschiff mit 1.100 Tonnen Gasöl ist am Dienstagmittag auf dem Rhein, an der Spitze der Insel Nonnenwerth, auf Grund gelaufen. Und es wird auch noch bis Mittwoch dort festsitzen.
Ein Tankmotorschiff mit 1.100 Tonnen Gasöl ist am Dienstagmittag auf dem Rhein, an der Spitze der Insel Nonnenwerth, auf Grund gelaufen. Und es wird auch noch bis Mittwoch dort festsitzen.
Foto: Vollrath

Linksrheinisch, in Höhe des Fähranlegers "Siebengebirge", so die Wasserschutzpolizei (WSP) Andernach, ist dem Kapitän das Malheur um 11.45 Uhr am Dienstag passiert. Zum Glück ist weder Ladung ausgelaufen, noch hat das Schiff ein Leck. Auch verletzt wurde niemand.

Die Bergung ist allerdings aufwendig. Über Nacht wird sich noch ein Schlepper zum Havaristen gesellen, um die Gefahrenstelle abzusichern. Morgen soll dann mit einem sogenannten Leichterschiff Ladung umgepumpt werden, um das Tankschiff dann mit Hilfe des Schleppers und mit eigener Kraft wieder in die Fahrrinne zu bekommen.

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Bad Neuenahr-Ahrweiler
Dienstag

4°C - 15°C
Mittwoch

6°C - 18°C
Donnerstag

9°C - 22°C
Freitag

8°C - 18°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach