40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » SPD zum angeblichen Unterrichtsausfall: „Rohrkrepierer“
  • Aus unserem Archiv

    SPD zum angeblichen Unterrichtsausfall: „Rohrkrepierer“

    Kreis Bad Kreuznach – Deutlich Worte findet der SPD-Landtagsabgeordnete Carsten Pörksen für die Klage zweier CDU-Kolleginnen, die Schulen im Kreis würden unter zu hohem Unterrichtsausfall leiden.

    Zu viel Unterricht fällt im Kreis aus, sagen die MdLs Dickes und Klöckner. Die Schulleitungen im Kreis widersprechen dem teilweise.
    Zu viel Unterricht fällt im Kreis aus, sagen die MdLs Dickes und Klöckner. Die Schulleitungen im Kreis widersprechen dem teilweise.
    Foto: dpa

    Zu dem angeblichem Unterrichtsausfall, den die CDU-Abgeordneten Bettina Dickes und Julia Klöckner beklagt haben und dem diverse Schulleitungen im Landkreis widersprochen haben, meldet sich SPD-Landtagsabgeordneter Carsten Pörksen zu Wort. Er bezeichnet die Pressemitteilung der beiden Christdemokratinnen als „echten Rohrkrepierer“.

    Die angefragten Schulen hätten unisono erklärt, dass zum jetzigen Zeitpunkt kein oder nur minimaler struktureller Unterrichtsausfall vorliege; wegen statistisch fehlender Lehrer fällt aber kein Unterricht aus. Pörksen weiter: „Die Schulen haben, wie die Schulleitungen selbst erklären, die Möglichkeit, diesen Ausfall auszugleichen. Ausweislich der Statistik, aus der die beiden CDU-Abgeordneten zitieren, fällt an den 34 Grundschulen im Kreis Bad Kreuznach so gut wie kein struktureller Ausfall an, insgesamt fehlen statistisch 0,4 Stellen. Das als Katastrophe zu bezeichnen, zeigt nur, dass pure Polemik im Spiel ist.

    Gleiches gilt für die Haupt- und Realschule in Hargesheim. An den Realschulen plus ist die Situation nicht viel anders, lediglich an der Realschule plus Halmen in Kirn und in Meisenheim fehlen statistisch jeweils 0,7 beziehungsweise 1 Stelle, insgesamt 1 Prozent. Probleme an der Förderschule am Ellerbach sind beseitigt, wie die Rektorin berichtet; an der Bethesdaschule gibt es gar keinen strukturellen Ausfall. Schließlich werden die beklagten strukturellen Ausfälle an den Gymnasien durch die Schulleitungen richtiggestellt, sodass auch diese der völlig überzogenen Kritik der Abgeordneten den Boden entziehen.

    In dieselbe Kerbe schlägt Michael Simon, Kreisvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im SPD-Kreisverband Bad Kreuznach. Er schreibt: „Es ist schon erstaunlich und hat durchaus eine peinliche Note, wenn ausgerechnet die politische Inszenierung der CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzenden im Landtag und der bildungspolitischen Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion wie ein Kartenhaus zusammenfällt.“ Ihre Legende eines dramatischen Unterrichtsausfalls halte der Realität nicht stand.

    „Zahlreiche Schulleiter in der Region mussten jetzt auf Nachfrage des Oeffentlichen Anzeigers die beiden CDU-Landtagsabgeordneten aufklären und entkräfteten somit deren Kritik eindrücklich.

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    2°C - 5°C
    Montag

    2°C - 5°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016