40.000

Bad KreuznachHeinrich lenkt ein "im Interesse der Bürger": Kreuznacher Müll wird abgeholt

Dieses Einlenken entschärft den Müll-Streit zwischen Stadt und Kreis Bad Kreuznach: Wolfgang Heinrich (SPD), Bürgermeister der Stadt, hat den städtischen Bauhof am Samstag angewiesen, liegen gebliebenen Unrat im Stadtgebiet „im Interesse der Bürger“ abzuholen. Das geht aus einem Schriftverkehr hervor, der unserer Zeitung vorliegt.

Außerdem: Die eigens eingerichtete Abfall-„Task Force“ soll die Ablagerungen dokumentieren, um Beweise für die unzureichende Mülltonnenzahl und die Versäumnisse des Kreis-Abfallwirtschaftsbetriebs (AWB) zu sammeln, ordnet Heinrich (sinngemäß) an. Der Streit zwischen ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
UMFRAGE
Umfrage: Wenn's wehtut erstmal googeln?

Wer ist bei Schmerzen oder Unwohlsein ihre erste Adresse?

Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Regionalwetter
Donnerstag

-6°C - 0°C
Freitag

-2°C - 1°C
Samstag

3°C - 5°C
Sonntag

0°C - 6°C
epaper-startseite