40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Oeffentlicher Anzeiger
  • » Eine feste Größe in der Region
  • Aus unserem Archiv
    Bad Sobernheim

    Eine feste Größe in der Region

    Was Ende der 90er Jahre in Bad Sobernheim als lockeres Bündnis und vor zehn Jahren als gemeinnütziger Verein begonnen hat, wurde in der Region zur festen Größe mit nachhaltigen Auswirkungen: Das Regionalbündnis Soonwald Nahe trägt Früchte.

    Bad Sobernheim – Was Ende der 90er Jahre in Bad Sobernheim als lockeres Bündnis und vor zehn Jahren als gemeinnütziger Verein begonnen hat, wurde in der Region zur festen Größe mit nachhaltigen Auswirkungen: Das Regionalbündnis Soonwald Nahe trägt Früchte.

    Am 1. April feiert das Regionalbündnis nach der Jahreshauptversammlung lukullisch-kulturell Geburtstag im Waldböckelheimer Bürgerhaus. Eingebunden in ein Kabarett- und Musikprogramm mit Sabine Schossig-Rövenich und Oliver Schneiß ist eine Regionalbündnis-Revue mit Weggefährten aus Projekten, Veranstaltungen und Aktionen.


    Vereinsvorsitzender Dr. Rainer Lauf zieht in seinem Jahresbericht eine beeindruckende Bilanz bei den Themen Regionalmarke SooNahe, Energie SooNahe, Naturpark Soonwald Nahe oder Tage der Region. Der von 31 auf 482 Mitglieder gewachsene Verein hat sich auf drei Kreise vergrößert, ist dank beachtlicher Zuschüsse, Spenden und Sponsoringgeldern finanziell gesund.

    „Wer weiter denkt, kauft näher ein“, ist das Motto der Regionalmarke „SooNahe- Gutes von Nahe und Hunsrück“, die sich aus der Konferenz in Waldböckelheim 2003 zum Thema „Ackern und Genießen“ entwickelte. Wegen der großen Nachfrage sucht das Bündnis nach neuen Erzeugern, Produkten, Verarbeitern, Verkaufsstellen und Gastronomen. Ziel: Die Wertschöpfung für Betriebe und Unterstützung der bäuerlichen Landwirtschaft, erhalt der Kulturlandschaft, Klima und Tierschutz, unbelastete gentechnikfreie regionale Lebensmittel. SooNahe kooperiert dabei mit der Hunsrückmarketing um Vorsitzenden Helmut Hehner.

    Unterstützung gibt es durch das Regionalmanagement der Kreise und das Wirtschaftsministerium. Die Beziehungskiste SooNahe ist zur beliebten Präsentbox geworden. Auch Handwerker und Dienstleister der Energiebranche, Kulturveranstalter und Hersteller von Körperpflegemitteln können „SooNahe“ als Gütesiegel beantragen.


    Die Naturstation lebendige Nahe will mit Unterstützung des Naturparks, des Kreises und der SGD Nord das Projekt Naturerlebnisweg Lebendige Nahe in Bad Sobernheim umsetzen. Geplant ist ein Wanderweg mit verschiedenen Themenpunkten zu Natur, Wasser, Vogelwelt und Kur. Projekte gibt e auch bei den Themen Energie, Gesundheit, Lebendige Dörfer. Nach sieben Großereignissen unter dem Motto „Tage der Region“ will sich das Regionalbündnis diesmal mit eigenen Aktionen an regionalen Veranstaltungen beteiligen. as

    Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Das war's: Unser Jahresrückblick 2017
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    1°C - 4°C
    Sonntag

    2°C - 5°C
    Montag

    6°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C
    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Jahresrückblick 2016