40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Altenkirchen/Betzdorf
  • » Derschener holt WM-Bronze beim Gras-Skifahren
  • Aus unserem Archiv
    Derschen

    Derschener holt WM-Bronze beim Gras-Skifahren

    Jonas Köhler aus Derschen gehört zu den wenigen GrasSkifahrern in Deutschland. Für den 20-Jährigen ist gerade seine beste Saison zu Ende gegangen: Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im italienischen Sauris hat er seine erste internationale Medaille gewonnen. Der junge Sportler aus dem Daadener Land belegte den dritten Platz im Slalom. Im Riesenslalom, Supercombi und Super G kam er jeweils auf Rang vier ins Ziel. Vor den Titelkämpfen hatte Jonas davon gesprochen, das es ein „Traum“ wäre, Edelmetall zu holen.

    „Am Tag meines Bronzemedaillengewinns konnte ich ganz befreit mein Rennen angehen, da ich im Gegensatz zu den anderen Disziplinen eher nur Außenseiterchancen hatte“, berichtet Jonas. Nach dem ersten Durchgang lag er auf Rang vier. Der Rückstand aufs Podium betrug 0,24 Sekunden. Vor dem Start zum zweiten Lauf sagte sich Jonas im Starthäuschen, die Stöcke schon über die Zeitschranke gesteckt: „Du musst jetzt über dich hinauswachsen.“ Und los ging es: „Kopf ausgeschaltet und Vollgas gegeben.“

    Anschließend hieß es warten, bis auch der letzte Läufer im Ziel war. Jonas zwischen Hoffen und Bangen: „Ich schaute zu meiner Mutter und auf die Zeittafel, dann erschien die Zeit des Konkurrenten und gleichzeitig hörte ich meine Mutter schreien, dann wusste ich, ja du hast es geschafft.“ Es war der bislang emotionalste Moment in seiner Karriere: „Von meinen Gefühlen überwältigt sank ich auf die Knie und musste mich erst einmal wieder sammeln.“ Während der Siegerehrung war er natürlich überglücklich. Man habe gemerkt, das die Sportler es sich untereinander gönnten: „Das ist das schöne bei dieser Sportart.“

    Jonas investiert viel Aufwand, Zeit und Geld in seinen Sport. Die Medaille ist die Belohnung für all die Mühen. Besonders dankbar ist er seinen Eltern, Vater Johannes (51) und Mutter Silke (49) und den Sponsoren für ihre Unterstützung: „In diesem Moment des Erfolges waren wir einfach überglücklich.“ Der Derschener ging auch bei den Weltmeisterschaften der Herren in Kaprun, in Österreich, an den Start. Bei den „Großen“ reichte es noch nicht zu vorderen Platzierungen, aber der 20-Jährige zieht dennoch ein positives Fazit und ist zufrieden: „Ich freue mich schon auf die nächste Saison.“

    Von unserer Mitarbeiterin Claudia Geimer

    Altenkirchen Betzdorf
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
     
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Markus Kratzer (kra)
    Redaktionsleiter
    Tel 02681/9543-21
    E-Mail
    Volker Held (vh)
    stv. Redaktionsleiter
    VG Altenkirchen
    Tel 02681/9543-33
    E-Mail
    Elmar Hering (elm)
    Redakteur
    VG Wissen & Hamm
    Tel 02681/9543-13
    E-Mail
    Andreas Neuser (an)
    Redakteur
    VG Betzdorf, Gebhardshain
    Tel 02741/9200-68
    E-Mail
    Daniel Weber (daw)
    Redakteur  
    VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
    Tel 02741/9200-67
    E-Mail
    Peter Seel (sel)
    Redakteur VG Kirchen
    Tel 02741/9200-65
    E-Mail
    Sonja Roos (sr)
    Redakteurin VG Hamm
    Tel 02681/9543-19
    E-Mail
    Beate Christ (bc)
    Reporterin VG Flammersfeld
    Tel 0170/2110166
    E-Mail
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 0170/6137957

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Mittwoch

    3°C - 5°C
    Donnerstag

    2°C - 5°C
    Freitag

    1°C - 4°C
    Samstag

    -1°C - 3°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach