Westerwald

Gericht zeigt sich milde: Verkehrsrowdy nötigt Autofahrer auf der A 48

Drängeln und dichtes Auffahren sind auf vielen Autobahnen trauriger Alltag. Doch nur selten schlägt ein Autofahrer derart über die Stränge, dass er deshalb vor Gericht landet. Ein 50-jähriger Handelsvertreter aus dem Kreis Mayen-Koblenz hat es im vergangenen Sommer jedoch offensichtlich übertrieben. Auf der A 48 vor dem Dernbacher Dreieck nötigte er einen anderen Autofahrer so penetrant, dass dieser Strafanzeige erstattete.

Thorsten Ferdinand Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net