Wirges

Genossenschaften finanzieren privates Gymnasium in Wirges

Die Finanzierung des privaten Gymnasiums, das im kommenden Jahr in Wirges entstehen soll, ist gesichert. Der genossenschaftliche Finanzverbund unterstützt das Projekt. Die im Schloss Montabaur ansässige Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG), die Volksbank Montabaur-Höhr-Grenzhausen und die WGZ Bank haben Fördermittel zugesagt.

Wirges – Die Finanzierung des privaten Gymnasiums, das im kommenden Jahr in Wirges entstehen soll, ist gesichert. Der genossenschaftliche Finanzverbund unterstützt das Projekt. Die im Schloss Montabaur ansässige Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG), die Volksbank Montabaur-Höhr-Grenzhausen und die WGZ Bank haben Fördermittel zugesagt.

Die Verbandsgemeinde Wirges hatte sich zuvor bereiterklärt, bis zu einem Schulneubau des Gymnasiums für zunächst drei Jahre Räume der frisch renovierten Realschule plus kostenlos zur Verfügung zu stellen (die WZ berichtete). Mit der Stadt Wirges wird noch über ein Grundstück für den Neubau verhandelt.

Mehr dazu lesen Sie in der Wochenendausgabe der Westerwälder Zeitung