Weilburg

Nach Streit: 51-Jähriger lag leblos in der Wohnung

Foto: picture alliance / dpa

Ein 51-jähriger Mann wurde leblos in seiner Wohnung in einem Stadtteil von Weilburg gefunden.

Lesezeit: 1 Minute

Laut Angaben der 42-jährigen Lebensgefährtin des Mannes sollen die beiden am Samstagabend nach dem erheblichen Konsum von Alkohol in der gemeinsamen Wohnung in Streit geraten sein. Im Verlauf der Streitigkeiten habe die Frau den 51-Jährigen mit einem Messer verletzt und im Anschluss die Wohnung verlassen. Bei ihrer Rückkehr am Montagabend habe sie dann den leblosen Körper des 51-Jährigen aufgefunden. Sowohl die 42-Jährige als auch der 51-jährige Mann sind polizeilich unter anderem wegen Drogendelikten bekannt. Der 51-Jährige wies mehrere Stichverletzungen im Bereich des Oberkörpers auf. Die stark alkoholisierte 42-jährige deutsche Staatsangehörige wurde am Montagabend durch die verständigten Polizeibeamten festgenommen und am Dienstag der Haftrichterin des Amtsgerichtes Limburg vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erging gegen die Beschuldigte ein Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlages. Das teilen die Polizei Limburg-Weilburg und die Staatsanwaltschaft Limburg in einer gemeinsamen Presseerklärung mit.