Plus
Katzenelnbogen/Hahnstätten

Mobilität: Traum von autonomen Elektrobussen

Die FWG-Fraktionen Einrich und Hahnstätten propagieren aktuell, mit Blick auf die Fusion der beiden Verbandsgemeinden Katzenelnbogen und Hahnstätten ein Mobilitätskonzept in Bezug auf die Fusion weiterzuentwickeln. Die örtlichen Verbindungen zwischen Aar und Einrich sollen überprüft und wenn möglich optimiert werden. Dafür wirbt die FWG momentan in den Verbandsgemeinderäten. Als das Thema in Katzenelnbogen besprochen wurde, unterbreitete Jörg Denninghoff (SPD) eine ganz besondere Idee: „Mobilität ist ein ganz wichtiges Thema gerade mit Blick auf die Fusion. Und da möchte ich jetzt einfach mal so als Spinnerei Folgendes vorschlagen: Wie wäre es denn mit einem autonomen Elektrobus? Dadurch, dass der nur zwei Städte miteinander verbinden würde, wäre auch die Ladeproblematik sehr leicht zu lösen.“

Von Dagmar Schweickert
Lesezeit: 3 Minuten
 Auch die Idee zum mittlerweile sehr erfolgreichen Medizinischen Versorgungszentrum sei letztlich aus einer Spinnerei in der Dorfkneipe entstanden. „Im Ernst: Die Möglichkeit gibt es. Wir wären die Ersten, die das auf dem Land anbieten. Bisher gibt es solche Ideen nur für Städte“, betonte er. Die FWG-Fraktion hatte im Verbandsgemeinderat Katzenelnbogen ...