Plus
Diez

Gönner betrogen: Tränen der Reue bei Angeklagtem

Foto: picture alliance / dpa
Lesezeit: 3 Minuten

Zehn Monate muss ein notorischer Betrüger ins Gefängnis. Er hatte einen Freund schändlich hintergangen.

Der 46-Jährige auf der Anklagebank des Diezer Amtsgerichts schien sich regelrecht zu winden. Es war ihm sichtlich peinlich, dem Mann gegenüberzusitzen, dessen Freundschaft, Großzügigkeit und Gutgläubigkeit er durch erfundene Geschichten ausgenutzt und den er nach des Angeklagten eigenen Worten „von vorn bis hinten belogen“ hatte. Während das Opfer seiner Betrügereien ...