Plus
Limburg

Gewünscht: Fundierte Ideen für den Neumarkt

Im Rahmen des Sandboxverfahrens kamen verschiedene Ideen zusammen, die modellhaft dargestellt wurden. Insgesamt fehlte aber ein überzeugendes Gesamtkonzept für den Neumarkt.  Foto: Stadt Limburg
Im Rahmen des Sandboxverfahrens kamen verschiedene Ideen zusammen, die modellhaft dargestellt wurden. Insgesamt fehlte aber ein überzeugendes Gesamtkonzept für den Neumarkt. Foto: Stadt Limburg
Lesezeit: 2 Minuten

Vorschläge zur möglichen Gestaltung des Limburger Neumarkts gibt es viele, umgesetzt davon ist noch keiner. Doch es ist der Limburger Stadtpolitik ernst damit, das Thema Neumarkt konkret anzugehen und zu umsetzbaren Gestaltungsplänen zu gelangen. Der Magistrat hat nun ein Fachbüro aus Darmstadt damit beauftragt, ein sogenanntes Interessenbekundungsverfahren und die daran anschließende Mehrfachbeauftragung zur Neugestaltung zu betreuen.

Vorschläge im Rahmen des Städtebauförderprogramms sind gemacht worden, Bürger waren angehalten, sich im sogenannten Sandboxverfahren ihren Wunsch-Neumarkt zusammenzustellen, Fraktionen und Interessensverbände haben Vorschläge unterbreitet – und schließlich ist der Neumarkt mit dem dort nun geltenden Parkverbot Anlass für ein Bürgerbegehren gewesen. Die geparkten Autos sind weg, doch was kommt? „Wir sind ...