Plus
Hahnstätten

Baufortschritt: Botanischer Garten steht vor weiterer Gestaltung

In diesem Jahr soll der Botanische Garten in Hahnstätten mehr Gestalt annehmen und ein großer Baufortschritt erzielt werden. Das hat Christian Droop auf Anfrage der RLZ mitgeteilt. Droop ist Sprecher des land- und forstwirtschaftlichen Betriebs Botanischer Garten GmbH, der den Bau des Erlebnisparks und des Kulturgartens in Hahnstätten initiierte. Mitte März veröffentlichte die Investorengruppe auf ihrer Internetseite www.boga-hahnstaetten.de, dass sie die Baugenehmigung für das Eingangsgebäude erhalten habe. „Weiter steht die wasserrechtliche Genehmigung zur Entnahme von Wasser aus dem Hohlenfelsbach für den Teich und den Erlebnispark kurz vor der Erteilung“, berichtete Droop im Gespräch mit unserer Zeitung.

Von Uli Pohl
Lesezeit: 2 Minuten
Geprägt wird das Areal in den Neuwiesen zwischen den Gleisen der Aartalbahn im Osten, der Jahnstraße in südlicher Richtung und der Bebauung an der Aarstraße unter anderem durch einen rund 4000 Quadratmeter großen Abenteuerspielplatz und einen ebenso großen Teich. Eine Gartenanlage, eine Obstbaumkultur, ein Steingarten sowie ein dreigeteiltes Labyrinth bilden ...