Archivierter Artikel vom 06.06.2016, 09:20 Uhr
Hahnstätten

Unwetter: Mehr als 100 Feuerwehrleute in der VG Hahnstätten im Einsatz

Überflutete Straße, Geröll und Schlamm: Das Unwetter am Sonntagabend führte in der Verbandsgemeinde Hahnstätten zum Einsatz von mehr als 100 Feuerwehrleuten.

Betroffen war erneut die Domäne Hohlenfels, nachdem der Hohlenfelsbach aus Richtung Grube Hibernia und Ergenstein enorme Wassermassen zu Tal förderte und die Wege überflutete. In Hahnstätten musste die B 54 kurzzeitig gesperrt werden, da die Kanalistion die Regenmengen nicht mehr aufnehmen konnte und das Wasser am Ende der Hohlenfelsbachstraße die Bundesstraße überflutete. Betroffen von dem Starkregen war auch Lohrheim. Dort waren mehrere Straßen überflutet. Die Aufräumarbeiten der Feuerwehren und Mitarbeiter der Verbandsgemeinde-Werke dauerten bis in die Nacht. up