Archivierter Artikel vom 08.07.2012, 10:55 Uhr
Wiesbaden

Über Falschparker geärgert: Reifen mit Bohrmaschine zerstört

Ein 92-jähriger Wiesbadener hat sich so über Falschparker geärgert, dass er einen Hinterreifen eines vor seinem Haus stehenden Wagens mit einer Bohrmaschine zerstört hat.

Wiesbaden – Ein 92-jähriger Wiesbadener hat sich so über Falschparker geärgert, dass er einen Hinterreifen eines vor seinem Haus stehenden Wagens mit einer Bohrmaschine zerstört hat.

Wie die Wiesbadener Polizei am Sonntag mitteilte, ging mit dem Senior bereits am Donnerstagnachmittag der Gaul durch. Immer wieder standen Fahrzeuge vor dem Anwesen des 92-Jährigen. Das ärgerte den Mann, und er griff schließlich zur Bohrmaschine. Der betagte Wiesbadener gab gegenüber der Polizei an, dem Falschparker eine Lektion erteilen zu wollen und zeigte sich laut Polizeibericht völlig uneinsichtig; auf ihn wartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.