Diez/Limburg

Soforthilfe für Flutopfer gestartet: Lions Clubs der Region setzen Hilfsfonds auf

Die Berichte und Bilder aus den vom Hochwasser betroffenen Gebieten haben alle erschüttert. Die Lions Clubs der Region Diez, Limburg und Weilburg unterstützen nun gemeinsam Hilfsprojekte in den besonders stark betroffenen Gebieten. Dazu hat die Stiftung der Deutschen Lions einen Hilfsfond aufgesetzt, an den die sieben Lions Clubs zunächst 10.000 Euro als Soforthilfe spenden.

Die Vertreter der Lions Clubs aus der Region rufen die Menschen zu Spenden für die Opfer der Hochwasserkatastrophe auf und stellen selbst eine Soforthilfe zur Verfügung.
Die Vertreter der Lions Clubs aus der Region rufen die Menschen zu Spenden für die Opfer der Hochwasserkatastrophe auf und stellen selbst eine Soforthilfe zur Verfügung.
Foto: Lions

Beteiligt sind die Lions Diez, Diez Oranien, Limburg-Domstadt, Limburg Goldener Grund, Limburg Mittellahn, Limburg-Nassau und Weilburg. Zusätzlich sind in allen Lions Clubs weitere Aktivitäten zur Unterstützung der Flutopfer geplant. Durch sie kann die Hilfe in den Schadensgebieten punktgenau dort verteilt werden, wo sie dringend benötigt wird.

Die Lions bitten jetzt um Unterstützung aus der Bevölkerung. Der Spendenaufruf der deutschen Lions lautet auf folgende Kontoverbindung: Stiftung der Deutschen Lions, Frankfurter Volksbank, Iban: DE40.5019.0000.0000.4005 05. Spender werden gebeten, das Stichwort „Hochwasserhilfe 2021“ als Verwendungszweck anzugeben. Weiter kann die Adresse zur Ausstellung einer Spendenbescheinigung angefügt werden. Die Lions Clubs bedanken sich bei allen, die den Menschen in den betroffenen Gebieten unbürokratisch helfen.

Alternativ dazu ist es möglich, per Internet unter stiftung.lions.de/spenden online eine Überweisung zu tätigen.