Aar-Einrich/Diez

Netzwerk für Geflüchtete: Verbandsgemeinden kooperieren mit Diakonie

Asylsuchenden in der Region schnell und unbürokratisch unterstützen und eine Anlaufstelle für Sorgen und Nöte bieten: Zur Unterzeichnung einer Kooperation in der Netzwerk- und Beratungsarbeit mit geflüchteten Menschen in den Verbandsgemeinden Diez und Aar-Einrich trafen sich jetzt im Mehrgenerationenhaus Kreml die beiden VG-Bürgermeister Michael Schnatz (Diez) und Harald Gemmer (Aar-Einrich), der Leiter des Diakonischen Werkes Rhein-Lahn, Burkhard Struth, sowie Zarmina Ahmadi und Manigé Biesger. Letztere sind die Ansprechpartnerinnen für diese Arbeit.

Rolf-Peter Kahl Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net