Archivierter Artikel vom 03.01.2017, 13:05 Uhr
Ebertshausen

Mietstreit: Kein Auszug in Sicht

Im neuen Jahr geht der Streit zwischen den Vermietern eines Hauses in Ebertshausen und dessen nicht zahlenden Bewohnern weiter. Im Jahr 2013 war ein Ehepaar eingezogen, das seitdem nie Kaution oder Miete gezahlt hatte. Es folgten Prozesse, unter anderem, weil das Haus als einsturzgefährdet galt.

Mittlerweile ist es bewohnbar. Der Vermieter klagte wegen seiner Gehbehinderung auf Eigenbedarf. Das Amtsgericht Diez gab ihm Anfang August recht. Die Bewohner hatten bis 31. Dezember 2016 Zeit, auszuziehen, andernfalls wurde eine Zwangsräumung angekündigt. Trotzdem ist das Paar nicht aus-, sondern vor die nächste Instanz gezogen. Solange es nun auf die Verhandlung vor dem Oberlandesgericht Koblenz wartet, so der Sohn der Vermieter, werde die Zwangsräumung aufgeschoben. das