Archivierter Artikel vom 03.07.2021, 17:04 Uhr
Diez

Kartenvorverkauf läuft: Oraniensteiner Konzert mit Lesung im Angebot

Nach dem erfolgreichen Neubeginn setzen die Oraniensteiner Konzerte ihr Jahresprogramm 2021 fort. Noch bis Mittwoch, 7. Juli, können Platzkarten für den nächsten Konzerttag am Sonntag, 11. Juli, bei der Tourist Information Diez erworben werden.

Wolf Wondraschek wird im Rahmen des nächsten Oraniensteiner Konzerts lesen.
Wolf Wondraschek wird im Rahmen des nächsten Oraniensteiner Konzerts lesen.
Foto: Oraniensteiner Konzerte

In zwei Konzerten mit jeweils gleichem Programm (um 15 Uhr und 17 Uhr) laden der renommierte schweizerische Cellist Christian Poltéra und der Schriftsteller Wolf Wondratschek zu einer Konzert-Lesung in die Kapelle des Schlosses Oranienstein ein.

Neben Musik von Johann Sebastian Bach und weiteren Komponisten steht dabei die Geschichte eines der berühmtesten Musikinstrumente der Welt im Zentrum: Das Violoncello „Mara“ wurde im Jahr 1717 von Antonio Giacomo Stradivari erschaffen und zählt heute zu den kostbarsten Meisterwerken des wohl bekanntesten Instrumentenbauers aller Zeiten.

Dieses einzigartige Instrument begeisterte den Schriftsteller Wolf Wondratschek so sehr, dass er im Jahr 2003 eine Erzählung schrieb, in der das Cello selbst – aus der Ich-Perspektive – die Leserinnen und Leser auf eine spannende Zeitreise durch seine über 300-jährige Lebensgeschichte entführt. In Oranienstein wird Wolf Wondratschek nun aus seiner Erzählung „Mara“ vorlesen – umrahmt von musikalischen Beiträgen des Cellos „Mara“ rund um Musik von Johann Sebastian Bach. Meisterhaft gespielt wird das Stradivarius-Violoncello „Mara“ in Oranienstein von Christian Poltéra.

Ursprünglich war für den Konzerttag am 11. Juli nur eine Veranstaltung – um 17 Uhr – im Jahresprogramm der Oraniensteiner Konzerte angekündigt. Um die Vorgaben der Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz einhalten zu können, werden nun aber vom Veranstalter, der Stadt Diez, an diesem Tag zwei Konzerte – um 15 Uhr und um 17 Uhr – angeboten. Noch bis Mittwoch, 7. Juli, können Karten im freien Verkauf bei der Tourisinformation Diez beworben werden.

Das genehmigte Hygiene-Konzept sieht für die Konzertgäste neben dem Tragen einer FFP2-Maske auch das Ausweisen als geimpfte, genesene oder innerhalb von 24 Stunden negativ getestete Person vor. Alle anderen Konzertgäste erhalten die Möglichkeit, direkt vor dem Konzertbesuch einen Corona-Schnelltest im Schloss Oranienstein durchzuführen, um an den Konzerten teilnehmen zu können.

Informationen sowie Platz- und Eintrittskarten für die Oraniensteiner Konzerte sind bei der Tourist Information Diez unter der Telefonnummer 06432/954 32 11 erhältlich.