Schönborn

Julian Zwarg (25): Wie ein Stadtmensch zum Gärtner wird

Die noch junge Geschichte der Solidarischen Landwirtschaft Schönborn berichtet auch davon, wie sich ein Stadtjunge zum überzeugten Landwirt entwickelte. An einem sonnigen Tag im Mai hat sich eine Handvoll freiwilliger Mitglieder des Vereins Solidarische Landwirtschaft Schönborn (kurz: Solawi) auf dem vom Verein betriebenen Gemüsefeld nahe des Hofs Schauferts versammelt. Sie jäten Unkraut, drücken Setzlinge in die weiche Komposterde, gießen die bereits angewachsenen Gemüsestreifen. Mittendrin Julian Zwarg. Der 25-Jährige ist der Jüngste auf dem Feld, und dennoch der Ansprechpartner für alle Helfer. Denn Julian wurde vom Solawi-Verein als Gärtner engagiert.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net