Archivierter Artikel vom 20.01.2011, 15:49 Uhr
Plus
Lohrheim

Hochbehälter in Lohrheim wird saniert

Der Hochbehälter für die Trinkwasserversorgung in Lohrheim erfährt in den kommenden Monaten eine grundlegende Modernisierung. Die Anlage am Waldrand in der Nähe der Grube Waldsaum wurde 1973 gebaut. Insgesamt investieren die Verbandsgemeinde-Werke Hahnstätten 215 000 Euro. In dieser Woche haben die Arbeiten begonnen. Dabei werden der Beton in den beiden Wasserkammern saniert und mit einer speziellen Beschichtung versehen sowie neue Rohre aus Edelstahl für den Zu- und Ablauf der Schiebe- und Wasserkammern eingebaut. Zudem wird die Be- und Entlüftungsanlage ausgetauscht.