Archivierter Artikel vom 07.12.2011, 16:49 Uhr
Plus
Oberneisen

Gewerbesteuer geht drastisch zurück

Die Ortsgemeinde Oberneisen rechnet im kommenden Jahr mit einem Defizit im Ergebnishaushalt. Der Haushaltsentwurf wies einen Fehlbetrag von 160000 Euro auf. Ausgaben von 840000 Euro standen Einnahmen in Höhe von 680000 Euro gegenüber. Der Rat stimmte für den Entwurf und brachte den Haushalt für 2012 unter Dach und Fach. Drastisch bemerkbar machen sich die sinkenden Einnahmen aus der Gewerbesteuer.

Lesezeit: 1 Minuten