Archivierter Artikel vom 27.02.2018, 00:02 Uhr
Plus
Limburg/Hadamar

Ein schwieriges Kapitel deutscher Geschichte: Nazi-Euthanasie und die Rolle der Kirchen

Informationen zum neuesten Stand der aufarbeitenden Forschung über die Gräueltaten in der Zeit der Nazi-Herrschaft sind Gegenstand der „Hadamarer Gespräche“, zu denen die Gedenkstätte Hadamar in Zusammenarbeit mit dem Limburger Stadtarchiv einlädt. Namhafte Historiker aus dem Bundesgebiet beleuchten seit 2014 im Sitzungssaal des Limburger Rathauses die Umstände, wie es dazu kommen konnte, und wer die Menschen waren, die das NS-Regime stützten und den unsäglichen Massenmord ermöglicht haben.

Lesezeit: 5 Minuten