Archivierter Artikel vom 31.05.2021, 16:46 Uhr
Plus
Diez

Diebstahl und Gewalt – aus Eifersucht? Diezer Amtsgericht steht vor einem Rätsel

Justiz international: Vor dem Diezer Amtsgericht musste sich jüngst ein polnischer Staatsbürger (27) verantworten. Dieser kam eigens für das Verfahren aus seiner Heimat angereist. Vorgeworfen wurden dem 27-Jährigen körperliche Misshandlung, Diebstahl und Freiheitsberaubung. Diese Taten sollen sich im März vergangenen Jahres in einer Wohnung in Katzenelnbogen zugetragen haben. Diese teilte sich der Beschuldigte mit zwei Frauen, die ebenfalls wieder in Polen leben. Die Geschehnisse einzuordnen, war vor Gericht aber gar nicht so einfach.

Von Johannes Koenig Lesezeit: 3 Minuten