Archivierter Artikel vom 09.07.2013, 14:36 Uhr
Plus
Limburg

Bischofssitz in Limburg noch teurer: 9,85 Mio sind „nur Zwischensumme“

Der neue Wohn- und Amtssitz des katholischen Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst kostet deutlich mehr als zehn Millionen Euro. Der bisher genannte Betrag von 9,85 Millionen Euro war nur eine Zwischensumme der Abschlagsrechnungen, räumt das Bistum jetzt ein.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 41 weitere Artikel zum Thema