Limburg

Ärzte schuld am Tod eines zehnjährigen Mädchens?

Vor der Vierten Kleinen Strafkammer des Limburger Landgerichts beginnt am Dienstag die Neuauflage eines Prozesses, der vor einem Jahr bundesweit Schlagzeilen gemacht hat und noch kürzlich in einem Fernsehmagazin dargestellt wurde. Ein 53-jähriger Zahnarzt und sein 60-jähriger Anästhesisten, die am 25. März vorigen Jahres vom Limburger Schöffengericht wegen fahrlässiger Tötung eines Kindes zu Bewährungsstrafen von 18 und 15 Monaten Haft und Geldzahlungen verurteilt wurden, wollen in einem Berufungsverfahren nun Freisprüche erreichen. Auch die Staatsanwaltschaft hat Berufung eingelegt, das heißt, in diesem Fall könnten die beiden Angeklagten auch härter bestraft werden.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net