Archivierter Artikel vom 09.07.2011, 17:58 Uhr
Stahlhofen

33-Jähriger sticht Ex-Freundin nieder

Nach einem heftigen Beziehungsstreit hat ein 33- Jähriger am Freitag auf einem Reiterhof bei Stahlhofen seine Ex-Freundin mit zwei Messerstichen niedergestochen und schwer verletzt.

Stahlhofen – Nach einem heftigen Beziehungsstreit hat ein 33- Jähriger am Freitag auf einem Reiterhof bei Stahlhofen seine Ex-Freundin mit zwei Messerstichen niedergestochen und schwer verletzt.

Die 25-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert und dort notoperiert. Mittlerweile schwebt sie nach Angaben der Polizei nicht mehr in Lebensgefahr. Der 33-Jährige konnte noch am Tatort festgenommen werden. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter in Koblenz vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft wegen versuchten Totschlags an. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.