Plus
Boppard

Tourist-Info Boppard gibt nicht nur Gästen Auskunft: Berufsschüler zu Gast

Petra Winkler (links) erläutert, wo die Berufsschüler einen Gesamtüberblick über das Mittelrheintal mit seinen Attraktionen und Gastgeber erhalten und diesen an die Gäste weiterempfehlen können. Gemeinsam mit Lehrerin Petra Weißbrich (rechts) hören sie aufmerksam zu, während sich das Team der TI
Boppard im Hintergrund hält.
Petra Winkler (links) erläutert, wo die Berufsschüler einen Gesamtüberblick über das Mittelrheintal mit seinen Attraktionen und Gastgeber erhalten und diesen an die Gäste weiterempfehlen können. Gemeinsam mit Lehrerin Petra Weißbrich (rechts) hören sie aufmerksam zu, während sich das Team der TI Boppard im Hintergrund hält. Foto: Suzanne Breitbac
Lesezeit: 2 Minuten

Statt eine Schulpatenschaft zu übernehmen, nehmen sich die Mitarbeiter der Tourist-Information Boppard (TI) Zeit, um die gastronomische Abschlussklasse der Berufsbildenden Schule Boppard über ihre praktische Arbeit zu informieren. Gemeinsam mit Lehrerin Petra Weißbrich machte sich die Schulklasse auf den Weg ins Büro am Marktplatz und verließ für zwei Schulstunden das Schulgebäude.

Der Kontakt zwischen Schule und Tourist-Information Boppard kam beim Barcamp, einem Tourismusnetzwerk in der Bopparder Villa Belgrano zustande. Hier waren sowohl die Schule als auch die Tourist-Information vertreten. Anfang Juni begab sich erstmals eine Schulklasse aus dem Gastronomiebereich kurz vor der Abschlussprüfung ins Büro der Bopparder Touristiker, um mehr aus ...