Laufersweiler

Simmerner Zehntklässler auf jüdischen Spuren in Laufersweiler – Synagoge besucht

Im Religionsunterricht hatten sich 21 Zehntklässler der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern bereits mit den Themen „Judentum“ und „Kirche und Nationalsozialismus“ beschäftigt. Durch den Besuch der ehemaligen Synagoge in Laufersweiler ermöglichten die beiden Religionslehrer Markus Michel und Nadine Sünder ihren Schülern eine intensivere Auseinandersetzung und Begegnung mit der jüdischen Vergangenheit des Hunsrücks.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net