Bad Kreuznach

SUV-Schwindel: Ein betrogener Betrüger?

Abenteuerliche Geschichten bot der vierte Verhandlungstag am Landgericht Bad Kreuznach gegen einen 36-Jährigen, dem vorgeworfen wird, mit falschen Behauptungen einen SUV der Oberklasse erschwindelt zu haben (wir berichteten). In der Berufungsverhandlung will der einschlägig vorbestrafte Angeklagte, der in erster Instanz zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt wurde, seine Unschuld nachweisen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net