Meisenheim/Bad Sobernheim

Spange vom Glan zur Nahe trifft auf Zustimmung: Städte und Dörfer hoffen auf Entlastung vom Durchgangsverkehr

Die vom Abtweiler Ortsbürgermeister Peter Michel (FWG) ins Spiel gebrachte acht Kilometer lange Nahe-Glan-Spange zwischen Meisenheim (B 420) und Bad Sobernheim (B 41) stößt bei sechs betroffenen Stadt- und Ortsbürgermeistern auf Zustimmung. Hier beschreiben sie ihre Position zu der möglichen Verbindungstrasse.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net