Mainz

Für 365 Euro durch die Rhein-Main-Region? Mainzer OB sagt Ja, Stadtrat Jein

Die Landeshauptstadt Mainz muss auf ein 365-Euro-Ticket wohl noch eine Weile warten: Der Mainzer Stadtrat konnte sich am Montagabend nicht auf eine gemeinsame Linie zu dem Thema einigen. Dabei hatte der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) Anfang Oktober noch eine gemeinsame Initiative für ein 365-Euro-Ticket in der Rhein-Main-Region vorgeschlagen und dabei betont, konkrete Maßnahmen zur CO2-Reduzierung duldeten keinen Aufschub. Wiesbaden teilte derweil mit, man habe sich beim Bund als Modellstadt für ein 365-Euro-Ticket beworben – allein.

Gisela Kirschstein Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net