Bad Kreuznach

Als die Mauer am 9. November 1989 fiel: Kreuznacher Alt-Berlin-Wirt Karl Jansen und seine Frau flogen an die Spree und feierten mit

30 Jahre Mauerfall: Das historische Ereignis feiern die Berliner am Samstag am Brandenburger Tor. Einer, der das Geschehen vom 9. auf den 10. November 1989 hautnah miterlebt hat, ist Karl Jansen, heute 80 – der frühere Wirt der Bad Kreuznacher Kultkneipe Alt-Berlin am Eiermarkt. Als sich die Ereignisse damals überschlugen, rief er seine Frau Marianne an, und beide flogen mit der letzten verfügbaren Maschine nach Berlin und feierten mit. Sie gingen am Vormittag des 10. November zum Brandenburger Tor und zur Mauer. Karl Jansen schlug ein paar Steine aus dem früheren Grenzwall und baute sie später in das Haus am Eiermarkt ein.

Harald Gebhardt Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net