Archivierter Artikel vom 17.02.2020, 14:38 Uhr
Baumholder

Wie Coca-Cola und Bier den Frieden stärkten: Sonderausstellung im Goldenen Engel in Baumholder erzählt, wie aus Feinden Freunde wurden

Kaum eine Fahne wird in der Westrichstadt so hochgehalten wie die der deutsch-amerikanischen Freundschaft. Jener Beziehung, die sich seit Ende des Zweiten Weltkrieges prächtig entwickelt hat und noch immer in voller Blüte steht. So war es nicht verwunderlich, dass das Erdgeschoss des Goldenen Engels am Freitagabend bei der Vernissage der Sonderausstellung „Stars and Stripes am Deutschen Eck“ prall gefüllt war. Mehr als 50 geladene Gäste – darunter Kommunalpolitiker, Vertreter der US-Stationierungskräfte und Innenminister Roger Lewentz – tummelten sich zwischen Tischen mit Gebäckteilchen und Sekt.

Peter Bleyer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net