Archivierter Artikel vom 16.10.2011, 15:12 Uhr
Plus
Baumholder

US-Army investiert in Baumholder 7 Millionen Dollar für schnelles Internet

Auf dem Gelände der Smith-Barracks und der Quartermaster-Kaserne wird in den kommenden eineinhalb Jahren die Erde umgegraben: Für eine schnellere Internet-Verbindung werden auf 2,4 Kilometer Länge Leerrohre verlegt und Glasfaser-Kabel gelegt, die wichtige Gebäude der Kommando-Einheiten verbinden werden. Zwar sind einige Kommandostellen bereits jetzt vernetzt, doch das Projekt, das die US-Garnison in Baumholder nun mit Nokia Siemens Networks (NSN) in Angriff nimmt, hat deutlich größere Ausmaße als die bisherigen Arbeiten. Auch finanziell: Sieben Millionen Dollar stehen dafür bereit.

Lesezeit: 2 Minuten