Idar-Oberstein

Gewerkschaft der Polizei rief zu „aktiver Mittagspause“ auf

Zu einer „aktiven Mittagspause“ hatte die Gewerkschaft der Polizei am Mittwoch vor der Polizeiinspektion in Idar-Oberstein aufgerufen.

Vor der Idar-Obersteiner Polizeiinspektion versammelten sich die Mitarbeiter des öffentliches Dienstes.
Vor der Idar-Obersteiner Polizeiinspektion versammelten sich die Mitarbeiter des öffentliches Dienstes.
Foto: Reiner Drumm

„Damit wollten wir auf die laufenden Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst aufmerksam machen“, erklärte Peter Kretz, Vorsitzender der Bezirksgruppe im Raum Trier. „Wir fordern für die Angestellten 6 Prozent mehr Lohn.“

Zwischen 20 und 25 Mitarbeiter beteiligten sich in Idar-Oberstein an der Aktion. Die Tarifverhandlungen gehen am 28. Februar in die dritte Runde. pbl