Asbach

Wohnpark auf Bürling-Gelände: Neues Quartier entsteht mitten in Asbach

Asbach wächst um ein neues Wohnquartier – und zwar mitten im Zentralort auf dem alten Bürling-Gelände zwischen Netto-Markt und Bitzenstraße, einem langjährigen Schandfleck im Ortsbild. Die Raiffeisenbank Neustadt und die Familie Mertens, Eigentümer des Vorteil-Centers, wollen dort den Wohnpark Asbach errichten, bestehend aus drei Mehrfamilienhäusern mit je neun Wohnungen und einer Gesamtwohnfläche von 2500 Quadratmetern. Schon Ende 2020 könnten die Bewohner einziehen, offenbaren Raiba-Vorstand Konrad Breul und Jürgen Mertens ihre ehrgeizigen Pläne bei der exklusiven Vorstellung des Projekts für die Rhein-Zeitung mit Ortschef Franz-Peter Dahl.

Michael Fenstermacher Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net