Wenige Menschen im Kreis spenden Organe

Kreis Neuwied – Seit 40 Jahren können die Deutschen ihre Organe mit einem Ausweis zur Spende freigeben und damit Leben retten. Die RZ hat nachgefragt, wie es hierzulande um die Bereitschaft dazu steht. Denn heute vor vier Jahrzehnten wurde der erste Spendeausweis in Hamburg ausgestellt.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net