Rengsdorf

„Rengsdorf im Park“ kostet 187 000 Euro im Jahr

Auf 145 000 Euro summieren sich die jährlichen Folgekosten für die Gemeinde, wenn das Projekt „Rengsdorf im Park“ komplett umgesetzt wird. Hinzu kommen 42 000 Euro Abschreibungen pro Jahr. Das waren die beiden zentralen Zahlen, die Dr. Karin Kübler im Rengsdorfer Gemeinderat bei der Vorstellung des Konzeptes nannte.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net