Kreis Neuwied

Personalmangel in der Gastronomie: Jo Nattermann schließt das „Fine Dinig“ zu

Das Weihnachtsgeschäft nimmt er noch mit, dann ist Schluss: Am 27. Dezember dreht Joachim Nattermann in seinem „Nattermann's Fine Dining“ den Schlüssel um. Und das ist nicht nur das Ende für das Hotel-Restaurant in Kalenborn, dessen Leitung er vor fast genau 30 Jahren von seinen Eltern übernommen hat. Es ist auch das Aus für eins von nur drei Restaurants im Kreis Neuwied, das einer der drei großen Gourmetführer einer Kritik für würdig befunden hat. Doch das rettet ihn auch nicht vor einem Problem, das viele Gastro-Kollegen kennen: akuter Personalmangel.

Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net