Unkel

Müntefering besucht Senioren in Unkel: Ehemaliger Bundespolitiker rät zu Laufen, Lachen und Lernen

Franz Müntefering wurde mit dem Unkeler Bürgerbus vom Bahnhof abgeholt. Dass es diesen ehrenamtlich organisierten Hol- und Bringservice in der Verbandsgemeinde Unkel gibt, lobte der ehemalige Bundespolitiker, der heute Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) ist. Er war der Einladung des Senioren- und Behindertenbeirates der Verbandsgemeinde Unkel gefolgt.

Sabine Nitsch Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net