Kampf gegen Rechtsradikalismus: Remagen in Bundes-Förderprogramm aufgenommen

Remagen – Die Stadt wurde in der Vergangenheit immer wieder Zielpunkt rechter Aufmärsche. Deshalb haben Projekte zur Stärkung demokratischer Kompetenz ab jetzt die Möglichkeit, über vier Jahre lang eine nicht unerhebliche Finanzspritze zu erhalten.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net