Koblenz/Region

Stift und Kemperhof wollen fusionieren: Kommt die größte Klinik der Region?

Stadtrat und Kreistag sind dafür, die Gremien der Krankenhäuser auch. Seit Mittwoch ist klar, dass der Weg für eine Fusion des Gemeinschaftsklinikums Koblenz-Mayen und des Stiftungsklinikums Mittelrhein grundsätzlich frei ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Verschmelzung zu einem Großklinikum mit 3600 Mitarbeitern und fünf Standorten schnell vollzogen werden kann. So manche Hürde muss noch aus dem Weg geräumt werden.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net