Plus
Koblenz

Nach den Hitzesommern: Im Forstrevier rechte Rheinseite gibt es mehrere „Therapien“ für den Patienten Wald

2018, 2019 und 2020 hat es in Deutschland sogenannte Hitzesommer gegeben. Im Wald führte die Kombination aus Trockenheit und Hitze vor allem bei der Fichte zu großen Schäden, sodass die Bestände nach einem Befall durch den Borkenkäfer reihenweise starben. Betroffen von den Hitzesommern war im Koblenzer Stadtwald vor allem das Forstrevier rechte Rheinseite.

Von Peter Karges Lesezeit: 2 Minuten