Koblenz

Ladendieb flüchtet mit Fahrrad – doch er kommt nicht weit

Dank gemeinsamer Anstrengungen des Ladeninhabers und der Polizei ist am Samstag gegen 17.30 Uhr ein stark alkoholisierter Ladendieb im Industriegebiet Nord gestellt worden. Der Mann hatte aus dem Räumungsverkaufszelt eines Sportladens vier hochwertige Jacken gestohlen und war mit seinem Fahrrad geflüchtet. Sofort nahm der Ladenbesitzer die Verfolgung auf.

Koblenz – Dank gemeinsamer Anstrengungen des Ladeninhabers und der Polizei ist am Samstag gegen 17.30 Uhr ein stark alkoholisierter Ladendieb im Industriegebiet Nord gestellt worden. Der Mann hatte aus dem Räumungsverkaufszelt eines Sportladens vier hochwertige Jacken gestohlen und war mit seinem Fahrrad geflüchtet. Sofort nahm der Ladenbesitzer die Verfolgung auf.

Der Dieb ließ sein Fahrrad stehen und rannte weiter. Seinen hartnäckigen Verfolger konnte er jedoch nicht abschütteln.
Während seiner Flucht verlor er einen Teil seiner Beute. Schließlich setzte die Polizei dem Treiben ein Ende – eine Streife erblickte den Flüchtigen und konnte ihn nach kurzer Verfolgung stellen.

Es handelte sich um einen 33-Jährigen ohne Wohnsitz. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille.